Shop

Shop

Left Banner

Comeback der IDM am Red Bull Ring

In: Root Hit: 105

Internationale Deutsche Motorrad Meisterschaft - IDM Superbike
Bad Kreuznach Donnerstag, den 26.08.2021

Von 2011 bis 2013 war die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft bereits Stammgast am Red Bull Ring in der Steiermark. Nachdem das geplante Comeback 2020 abgesagt werden musste, kann dieses nun vom 27.08. - 29.08.2021nachgeholt werden. Das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach reist optimistisch nach Spielberg, um dort wieder Meisterschaftspunkte einzufahren. Für beide Kiefer Piloten wird es ein spannendes Wochenende. Der Waldkraiburger Luca Grünwald #43 war das letzte Mal vor 8 Jahren auf der Highspeedstrecke unterwegs und der Kühbacher Björn Stuppi #85 wird das erste Mal auf dem Kurs in Österreich fahren. 


Zeitplan IDM Superbike 1000

Freitag, 27.08.2021
- 10:50 Uhr - 11:30 Uhr FP1
- 15:20 Uhr - 16:00 Uhr FP2

Samstag, 28.08.2021
- 09:25 Uhr - 09:55 Uhr Q1
- 14:00 Uhr - 14:30 Uhr Q2

Sonntag, 29.08.2021
- 08:30 Uhr - 08:40 Uhr Warm Up
- 10:15 Uhr -                   RACE1
- 15:30 Uhr -                   RACE2

Livestream am Samstag ab 14:35 Uhr
                           Sonntag ab 09:20 Uhr
www.idm.de/live, Facebook und YouTube

 

1f535003-c78e-467a-9440-f756dee1e21f.jpg


Red Bull Ring

Die Rennstrecke in der Stadtgemeinde Spielberg wurde am 26.07.1969 als Österreichring eröffnet. Ab 1997 wurde der Kurs zum A1 Ring umbenannt, bevor es 2004 zu einer Stilllegung der Rennstrecke kam. Nach einem langen Umbau konnte die permanente Strecke in der Steiermark am 15.05.2011 als Red Bull Ring wieder in Betrieb genommen werden. Bis auf zwei Stellen lässt sich der Kurs sehr flüssig fahren. Als Herausforderung der Highspeedstrecke bietet der Kurs einen fast 90-Grad-Knick.


- Länge der Strecke 4,318 Kilometer
- Breite der Strecke ca. 12 Meter
- gesamt 7 Kurven, davon 5 rechts und 2 links
- maximale Steigung 12%
- maximales Gefälle 9,3%

 

Jochen Kiefer ( Teambesitzer )



 

"Der Red Bull Ring gehört sicherlich zu einer der modernsten Rennstrecken der Welt. Das Fahrerlager wurde hier optisch seiner Umgebung der Steiermark angepasst. Das gibt schon ein besonderes Flair. Der Kurs an sich ist nicht besonders anspruchsvoll. Ich denke, dass sich das Layout relativ schnell einprägen lässt und unsere Fahrer auf der Highspeedstrecke Spaß haben werden. Ein besonderes Augenmerk müssen wir in Spielberg auf die Bremsen legen, da durch die langen Geraden und die engen Kurvenradien diese sehr beansprucht werden." 

 

Luca Grünwald #43

"Ich freue mich sehr auf das Wochenende am Red Bull Ring in Österreich. Es ist schon 8 Jahre her, als ich dort das letzte Mal gefahren bin, aber ich habe die Strecke als sehr cool in Erinnerung. Hier fällt es auch nicht so ins Gewicht, dass wir keine Daten vom Vorjahr haben. Da die Veranstaltung im letzten Jahr abgesagt werden musste, werden alle Teams wenig Aufzeichnungen haben. Ich bin gespannt wie sich das Superbike auf dem Kurs fahren lässt. Wir konnten uns in Assen in der Gesamttabelle weiter nach vorne bringen und das ist auch in Spielberg unser Ziel"
 

Björn Stuppi #85

"Die Strecke am Red Bull Ring wird für mich sehr spannend, da ich dort noch nie gefahren bin. Meine Stürze bedingt durch Fahrfehler in den letzten Rennen waren nicht gerade aufbauend, aber ich bin motiviert und will mich dadurch jetzt nicht massiv unter Druck setzen. Bis zu meinen "Abflügen" in Assen war ich ganz gut unterwegs - da werde ich versuchen anzuknüpfen."
 

Comments

Leave your comment