Shop

Shop

Left Banner

Ein Wechselbad der Gefühle für Kiefer Racing in Most

In: Root Hit: 239

Die freien Trainings zum 2. Lauf in der IDM Superbike in Most liefen für das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach bereits vielversprechend.

Ein Wechselbad der Gefühle für Kiefer Racing in Most
 

Die freien Trainings zum 2. Lauf in der IDM Superbike in Most liefen für das Kiefer Racing Team aus Bad Kreuznach bereits vielversprechend. Der Kiefer Pilot Luca Grünwald bewegte sich jeweils in der anführenden Dreiergruppe mit Bastian Macklels #91 und Julian Puffe #19. Auch sein Teamkollege Björn Stuppi konnte seine Rundenzeiten stetig verbessern. Aus den beiden Qualifying am Samstag ergab sich für den 26 - jährige Luca Grünwald, mit einer persönlichen Bestzeit von 1:34,442, die zweite Position der Startaufstellung für das erste Rennen der IDM Königsklasse. Dem 36 - jährigen Björn Stuppi gelang es ebenso seine Rundenzeiten weiter auszubauen, jedoch blieb es beim Start mit seiner BMW S 1000 RR aus der hinteren Reihe. Das erste Rennen der Superbike Klasse in Most verlief für Luca Grünwald #43 nach Plan. In einem konstantem Race Rhythmus fuhr er ein Spitzenergebnis ein. Die Freunde über den Sieg währte allerdings nicht lange.   Bei der technischen Abnahme nach der Siegerehrung stellte sich heraus, dass sich das Mindestgewicht des Bikes, unter der Grenze des im Reglement geforderten befand. Ein knappes Kilogramm Untergewicht führte dazu, dass Luca disqualifiziert werden musste. Björn Stuppi #85 beendete Race 1 mit dem 16. Platz.
Im Race 2 griff der Waldkraiburger Luca Grünwald dann von Position 11 an. Mit einem guten Start arbeitete er sich kontinuierlich nach vorne und erkämpfte sich sensationell den 3. Podiumsplatz. In der Gesamtwertung brachte er sich damit am 2. IDM - Saisonlauf mit 41 Punkten auf Platz 5. Der Kiefer Pilot Björn Stuppi erreichte im 2. Rennen in Tschechien Platz 17. Das Kiefer Racing Team freut sich vom 15.07. - 18.07.2021 auf dem Nürburgring wieder angreifen zu können.


1f535003-c78e-467a-9440-f756dee1e21f.jpg



IDM - Superbike 1000 / Most Rennen 1

 1.   #9    Dominic Schmitter / CHE / Yamaha YZF-R1
 2.   #23  Valentin Debise / FRA / Kawasaki ZX-10RR
 3.   #91  Bastien Mackels / BEL Yamaha YZF-R1M
16.  #85  Björn Stuppi / DEU / BMW S 1000 RR
DQ  #43  Luca Grünwald / DEU / BMW S 1000 RR



IDM - Superbike 1000 / Most Rennen 2

 1.   #23  Valentin Debise / FRA / Kawasaki ZX-10RR
 2.   #9    Dominic Schmitter / CHE / Yamaha YZF-R1
 3.   #43  Luca Grünwald / DEU / BMW S 1000 RR
17.  #85  Björn Stuppi / DEU / BMW S 1000 RR


 

Jochen Kiefer ( Teambesitzer )

„Das war natürlich ein sehr emotionales Wochenende in Most. Wir hatten uns hohe Ziele gesetzt und schon im Training gemerkt, dass wir diese auch erreichen können. Björn war mega motiviert, hat sich Schritt für Schritt verbessert und konnte damit den Punkten etwas näher kommen. Es hat noch nicht ganz gereicht, aber ich weiß, dass er das schaffen kann. Luca konnte in Most von Anfang an vorne mitfahren. Die Vorraussetzungen mit der 2. Startposition im 1. Rennen waren optimal. Durch sein professionelles Fahren hat er sich den Sieg mehr als verdient. Es tut mir unendlich leid, das man ihn disqualifizieren musste - eine schmerzliche Erfahrung, welche man nicht machen möchte. Die Bikes werden immer nach dem letzten Qualifying gewogen. Die aktuelle Reifenbeschaffenheit und der Restsprit im Tank, ermöglicht uns dann eine Berechnung des Gewichtes auch unter anderen Vorraussetzungen. Die Analyse nach dem Rennen hat ergeben, dass Luca im Vergleich zu den Trainings, im Qualifying und Warm up viel mehr Sprit verbraucht hatte. Auch der Reifenabrieb war etwas höher. Das lässt das Untergewicht des Bikes erklären, aber so etwas darf nicht passieren. Die Bedingungen im zweiten Rennen von Startplatz 11 aus anzugreifen, waren dann etwas schwieriger. Luca hat das aber mega gemeistert und ein super Rennen geliefert. Er hat sich Runde für Runde nach vorne gekämpft und konnte am Ende mit dem 3. Platz 16 Punkte einfahren.
Da ich bei meiner Tätigkeit in der Box leider nicht alle Rennen verfolgen kann, bin ich sehr dankbar, dass ich mir den Livestream zu Hause noch einmal ansehen kann. Alle Beteiligten machen da einen großartigen Job. Vielen Dank an Stephan Kraus (radioviktoria.media), Lukas Gajewski, Eddie Mielke, Tommi Deitenbach und allen weitern hinter den Kulissen.“

 

Luca Grünwald #43

„Wir hatten schon direkt ab Freitag ein starkes Wochenende und konnten an der Spitze mit dabei sein. Ich hatte ein recht gutes Qualifying - wobei das normal nicht so mein Ding ist. Somit bin ich sehr zuversichtlich in das 1. Rennen am Sonntag gegangen. Ich habe mich sehr wohlgefühlt und konnte umsetzten, was ich mir vorgenommen hatte. Es war ein fast perfektes Rennen mit einem super Ergebnis. Auch wenn es am Ende nicht mit Punkten belohnt wurde, bin ich sehr stolz auf den Rennverlauf. Wir müssen jetzt drüber wegschauen und zusehen, dass uns das nicht wieder passiert. Im 2. Rennen war es natürlich etwas schwieriger von der hinteren Startposition aus, aber ich konnte mich gut durchkämpfen. Gegen Ende hatte ich ein wenig Probleme in der Bremsphase, weshalb ich nicht so gut überholen konnte. Darum war es schwierig ganz nach vorne zu kommen, aber das Podium mitzunehmen war super.“
 

Björn Stuppi #85

„Am Wochenende konnte ich wieder einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen. Ich konnte den Abstand nach vorne wieder verkleinern und bin zuversichtlich, dass ich zeitnah in die Punkteränge komme. Da möchten wir hin und auch bleiben. Meine Crew und ich probieren einiges aus und ich lerne die Maschine von Mal zu Mal besser kennen. Dieser IDM Lauf in Most hat mich wieder richtig motiviert und ich freue mich bald wieder auf die Strecke gehen zu können. Ich bin tierisch dankbar, ein Team um mich herum zu haben, auf das ich mich verlassen kann. Die Disqualifikation von Luca tut mir so leid. Wir hatten uns alle so gefreut, bis die schockierende Nachricht kam. Schön, dass mein Teamkollege dann im zweiten Rennen sich noch ein Podiumsplatz sichern konnte. Ich bin mir sicher, dass wir alle gemeinsam noch einige Siege feiern werden.“
 

IDM Superbike - Stand:

1. #9   Dominic Schmitter / Yamaha YZF-R1 / 76
2. #23 Valentin Debise / Kawasaki ZX-10RR / 62
3. #91 Bastien Mackels / Yamaha YZF-R1M / 58
5. #43 Luca Grünwald / BMW S 1000 RR / 41

              


 
Fotoquelle: © [2021] KIEFER RACING / highsidePR

Comments

Leave your comment