Shop

Shop

Left Banner

Kiefer Racing ist bereit zum Start der IDM Superbike 2021

In: Root Hit: 560

Die Bike’s erstrahlen im neuen Design. Die Fahrer Luca Grünwald und Björn Stuppi sind in Topform und das Kiefer Racing Team ist startklar. Leider hat sich der Beginn der Saison wegen der Corona - Pandemie verzögert.

Der Auftakt der IDM Superbike vom 30.04. - 02.05.21 auf dem Lausitzring, sowie die darauf folgende Rennveranstaltung vom 07.05. - 09.05.2021 auf dem Sachsenring musste vom Veranstalter abgesagt werden. 
Zur Testeinheit am 19.04. und 20.04.2021 auf dem Hockenheimring, der nur 80km vom Standort von Kiefer Racing entfernt ist, stellte das Team aus Bad Kreuznach erstmals ihre BMW S1000RR Rennmaschinen im neuen Design vor. 
Ronny Lucas (Lucas Design), der schon seit vielen Jahren das Kiefer Racing Team aktiv unterstützt, hat wieder einmal mit seiner Arbeit begeistert.

Nachdem die Aufbauarbeiten der Bikes abgeschlossen, und diese auf den neusten technischen Stand gebracht wurden, verliefen die ersten Testfahrten für den 26 - jährigen Luca Grünwald aus Waldkraiburg und den 36 - jährigen Björn Stuppi aus Kühbach durchweg positiv. 
Insgesamt konnten die Piloten inzwischen genügend Testkilometer abspulen, um ihrer Boxen - Crew das nötige Feedback zu geben, an Einstellungen zu arbeiten und Daten zu analysieren. 
Nach einem weitern drei - tägigem Test in Misano vom 30.04. - 02.05.2021 konnte das Team die Bikes sowie die Elektronik weiter optimieren, um zum Auftakt der Saison in Oschersleben am 21.05. - 23.05.2021 bestens vorbereitet zu sein.                 


1f535003-c78e-467a-9440-f756dee1e21f.jpg
Voraussichtliche Termine und Strecken

• 20.05. - 23.05.2021 - Oschersleben
• 11.06. - 13.06.2021 - Most
• 16.07. - 18.07.2021 - Nürburgring
• 23.07. - 25.07.2021 - Schleiz
• 13.08. - 15.08.2021 - Assen

• 27.08. - 29.08.2021 - Red Bull Ring
• 24.09. - 26.09.2021 - Hockenheim

Jochen Kiefer ( Teambesitzer )

„Schon mit den ersten Testergebnissen waren wir sehr zufrieden. Mit jedem Kilometer auf den Rennstrecken konnten wir wichtige Daten ermittelten, um die Bikes optimal vorzubereiten.
Die Zusammenarbeit mit Luca und Björn macht sehr viel Spaß und das ganze Team ist hochmotiviert. Wir sind sehr dankbar Michael Lofy an unserer Seite zu haben. Von seiner jahrelange Arbeit, als Medical Athletic Coach mit Spitzensportlern, profitieren unsere Fahrer sehr.

Luca, mit dem ich ja bereits 2014 zusammengearbeitet habe, hat in meinen Augen eine extreme Entwicklung gemacht. Er kann sich sehr präzise zum Verhalten des Motorrades auf der Strecke äußern. Das erleichtert uns die Verfeinerung der Einstellungen an der Rennmaschine deutlich. Dieses Wissen hat er sicherlich seinem jahrelangen Job als Testfahrer zu verdanken. 

Auch bei Björn bemerke ich deutlich seine Erfahrungen mit der BMW S1000RR. Sein routiniertes Fahren und seine klaren Aussagen helfen uns sehr bei den Abstimmung an seiner Vicky - wie er liebevoll sein Bike nennt. Ich sehe bei ihm definitiv das Potenzial, dass er in diesem Jahr seine Platzierungen verbessern kann.

Wir freuen uns nun sehr auf den Rennstart in Oschersleben und sind bestens vorbereitet.“ 

Luca Grünwald #43

„Der Test in Misano/Italien war nochmal sehr wichtig. Es ist gut sich, gerade während der Testphase vor Beginn der Saison, mit verschiedenen Streckencharakteren auseinanderzusetzen. Grundsätzlich war die Basis vom Bike schon gut, aber wir konnten noch einige Sachen besser abstimmen. Wir haben ein paar Dinge an der Elektronik verbessert, um eine konstantere Rundenzeit zu erreichen. Ich bin hochmotiviert, jetzt hoffentlich in Oschersleben, endlich gegen meine Konkurrenz anzutreten." 

Björn Stuppi #85

„Unsere absolvierten Tests waren wichtige Trainingskilometer mit dem Team und dem Einsatzbike. Kontinuierlich konnten wir weitere gute Schritte nach vorne machen. Wir sind jetzt bereit uns mit der Konkurrenz zu messen und können es kaum abwarten, dass es in zwei Wochen endlich los gehen kann. Das Team arbeitet äußerst professionell und wir haben mega viel Spaß zusammen. Auch die Unterstützung von unserem Medical Athletic Coach direkt an der Strecke ist ein weiteres Zeichen dafür, wie professionell wir Fahrer hier im Team betreut werden."

Comments

Leave your comment